Leichtbauhallen

Flexible Hallensysteme mit kurzer Bauzeit

Die Leichtbauhallen sind dank markant verkürzter Bauzeit sowie deutlich verbesserte Wirtschaftlichkeit, eine günstige und flexible Alternative zu herkömmlichen Massivbauten. Die grossflächigen und lichtdurchlässigen Industrie- und Lagerhallen sind mobil, flexibel erweiterbar und können mit zahlreichen Optionen ausgestattet werden.

Preis auf Anfrage

Die Bieri Gruppe ist exklusive Lieferantin der Membranen für sämtliche Modular-Hallensysteme. Systemhallen von Modular stellen eine schnell realisierbare und kostengünstige Alternative zu Massivbauten dar, ohne auf hohe Qualitäts- und Sicherheitsansprüche zu verzichten. Die Hallensysteme von Modular werden ständig weiterentwickelt, um allen Forderungen nach Mobilität und Flexibilität auch in Zukunft gerecht zu werden.

Die modularen Hallen sind variabel in der Höhe und Breite. Die Hallenkonstruktion wird genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Besonders für die Recycling-Industrie sind dies besondere Vorteile – problemlose Zufahrten von LKWs sind gewährleistet. Je nach Lagergut wird die Halle auf Stützmauern gesetzt.

Bei Kompostierhallen spielt das Hallenklima eine grosse Rolle. Zur Lagerung von feuchtigkeitsempfindlichen Gütern kann die relative Luftfeuchtigkeit  durch eine  dichte Planenverkleidung in Verbindung mit einer geregelten Belüftung konstant gehalten werden. Die Halle kann auf Beton, Holz oder mit einer Vernagelung direkt auf einer vom Aufbau definierten Bodenfläche befestigt werden. Die Stahlfachwerkkonstruktion in modularer Bauweise lässt sich standortunabhängig/flexibel ausführen und lassen sich schnell und problemlos versetzen. Die optimale Belichtung kann  durch einen grosszügigen Lichtfirst gewährleistet werden.

Membranhallen kommen auch für  Sport- und Freizeitanlagen zum Einsatz. Schnell und einfach können so Raumverhältnisse für unterschiedlichste Freizeitaktivitäten geschaffen werden. Die lichtdurchlässige Membrane sorgt dafür, dass im Halleninnern besonders helle und freundliche Lichtverhältnisse entstehen. Durch die hohe Transluzenz können Beleuchtungskosten über den Tag gespart werden.  In der Nacht wird die Halle durch die innere Beleuchtung zu einem leuchtenden Magnet für die Umgebung.

Konstruktionen von 8 bis 80 m und Traufenhöhen von 4 bis über 10 m zeichnen das Standardlieferprogramm der Industrie- und Gewerbehallen aus.  Dank der hohen Lichtdurchlässigkeit der Membranhallen ist ein helles und freundliches Arbeitsklima sichergestellt.

Die Hallen sind in Spannweiten von 8 – 80 m erhältlich und können auch nachträglich problemlos erweitert werden. Die grossen Hallen können auch mit PV-Anlagesystemen und Kranbahnen ausgestattet werden.

Die Halle eignet sich als Überdachung für die Lagerung sowie die Rückgewinnung von Altlasten oder wiederverwertbaren Materialien. Wind und Regen können so nicht mehr zur Verbreitung von  Emissionen und Immissionen beitragen.

Die Industriehallen können problemlos mit Trennwänden, Rolltoren, Rollvorhängen und weiteren Untertrennungen und Sonderwünschen ausgestattet werden.Modular Hallen vereinen Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Lagertechnik.

Logistisch perfekte Abläufe sind für den gesamten Material- und Warenfluss unabdingbar und tragen direkt zum Erfolg eines Unternehmens bei.  Durch die stützenfreie Konstruktion sind Ihnen bei der Nutzung des Halleninneren kaum  Grenzen gesetzt. Annähernd senkrechte Hallenfüsse machen es möglich, dass die gesamte Lagerfläche bis zum Rand nutzbar ist.

Die hohe Bauweise ermöglicht Spannweiten von 10 bis über 40 m und dementsprechende Traufhöhen an den Längsseiten. Ohne aufwendige Fundamente ermöglicht diese Lagertechnik mit Lüra Wänden eine maximale Flexibilität und Mobilität.  Die Systeme sind für jegliche Schüttgüter geeignet und vereinen Stabilität, Standsicherheit und Lebensdauer mit modularer Erweiterbarkeit und Flexibilität.

Die Realisierung z.B. eines Vordachbereiches mittels einer nach innen versetzten Stirnwand ist durch den modularen Aufbau möglich.

Lagertechnik mit System

MODULAR Hallen vereinen Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Lagertechnik. Die hohe Bauweise ermöglicht Spannweiten von 10 bis über 40 m und dementsprechende Traufhöhen an den Längsseiten. Ohne aufwendige Fundamente ermöglicht diese Lagertechnik mit Lüra Wänden eine maximale Flexibilität und Mobilität. Die Systeme sind für jegliche Schüttgüter geeignet und vereinen Stabilität, Standsicherheit und Lebensdauer mit modularer Erweiterbarkeit und Flexibilität.

Bogenhallen

Die Bogenhallen-Serie ist mit Spannweiten von 12 m bis 30 m und in beliebiger Länge erhältlich. Die Bogenform der Stahlkonstruktion macht die Rundbogenhalle kostengünstig – Verlängerungen, Teilungen oder Standortwechsel der Halle sind ohne grossen Aufwand möglich.

Bieri-Leichtbauhalle-Anwendung

Giebelhallen

Giebelhallen sind in Spannweiten von 15 m bis 80 m erhältlich. Dadurch entstehen grossvolumige Lagerräume, welche z.B. für Paletten oder Container, als Fuhrparküberdachung und sogar als Flugzeughangar sind Giebelhallen hervorragend geeignet sind.

Bieri-Recyclinghalle-Susten-Giebelhalle

Ansprechpartner

modular_logo

MODULAR Hallensysteme GmbH

Messestraße 3
D-94036 Passau

   www.modular-hallen.de

Ähnliche Produkte